Datenschutzerklärung

Private Daten schützen.

Datenschutz ist uns sehr wichtig und deshalb verzichten wir bewusst auf jegliche Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch dieser Webseite.


Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Dezember 2018.

Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle

elb-BIT GmbH
Junkersdamm 6
22335 Hamburg

E-Mail: infoofo@elb-bit.de
Telefon: +49 40 22800064951

Die nachstehenden Informationen zur Datenverarbeitung beziehen sich auf den Besuch unserer Website www.elb-bit.de.

Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten

Wir erheben und speichern auf dieser Website keine personenbezogenen Daten.
Es werden keine Logdateien der Webseitenaufrufe erstellt.

Einsatz von Cookies

Wir setzen auf dieser Website keine Cookies ein.

Einsatz von Analysetools

Wir setzen auf dieser Website keine Analysetools ein.

Datenweitergabe

Beim Besuch unserer Website werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

Betroffenenrechte
  • Art. 15 DSGVO: Auskunftsrecht der betroffenen Person
    Sie haben uns gegenüber das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten wir zu Ihrer Person verarbeiten.
  • Art. 16 DSGVO: Recht auf Berichtigung
    Sollten die Sie betreffenden Daten nicht richtig oder unvollständig sein, so können Sie die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung unvollständiger Angaben verlangen.
  • Art. 17 DSGVO: Recht auf Löschung
    Unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt u. a. davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben noch benötigt werden.
  • Art. 18 DSGVO: Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    Unter den Voraussetzungen des Art.18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.
  • Art. 21 DSGVO: Widerspruchsrecht
    Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, können Sie jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten Widerspruch einlegen.
  • Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Recht auf Widerruf der Einwilligung
    Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet haben, können Sie sich an den Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit wenden, der Ihre Beschwerde prüfen wird.